Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

Bei Fragen? +49 2161 40 77 27

1. Herren: Gegen Beckrath zum dritten Sieg in Folge!
2021-10-02 11:15
von VfL Welfia e.V. 1929

VfL Welfia e.V.1929

1. Herren: Gegen Beckrath zum dritten Sieg in Folge!

Am frühen Samstagabend stand unser drittes Saisonspiel gegen den TV Beckrath an. Da die Renovierungsarbeiten in der Halle am Math.-Nat. weiterhin nicht abgeschlossen sind, durften wir unser Heimspiel wieder in Hardt austragen.
Personell mussten wir im Vergleich zur Vorwoche auf Kai Grippekoven, David Klein und Louis Bräutigam verzichten. Dafür könnten wir wieder auf Jonas Neuenhofer zurückgreifen und auch Robert Geburtig schnürte nochmal die Hummel Schuhe und wollte seinem Team Sicherheit geben.

Der Beginn der Partie gestaltete sich ganz nach unserem Geschmack. Die Defensive um den wieder mal starken Jean-Philippe Dadie startete gut in die Partie und auch im Angriff kamen wir über druckvolles Positionsspiel zu unseren Tormöglichkeiten. Demzufolge lagen wir bereits nach sechs Minuten mit 4:1 in Führung. Auch mit der offenen Deckung der Gäste aus Beckrath kamen wir gut zurecht, sodass wir sehr häufig eine passende Lücke freispielten.
Beckrath blieb aber seinerseits dran und kam nun auch im Angriff besser ins Spiel. Grade die Außenspieler zeigten sich treffsicher und sorgten dafür, dass sich in der Mitte der ersten Hälfte ein ausgeglichenes Spiel entwickelte.
Hier agierten beide Mannschaften auf Augenhöhe und konnten sich jeweils gute Tormöglichkeiten herausarbeiten.
Wieder schafften wir es, diese Phase für uns zu nutzen, sodass wir innerhalb von neun Minuten aus einem 7:7 ein 12:7 machten. Doch Beckrath konnte ebenfalls wieder kontern, sodass wir nur drei Tore Vorsprung in die Kabine retteten.

Dort nahmen wir uns vor, weiter so konsequent zu spielen und entwickelten weitere Ideen gegen die offensive Deckung der Gäste.

Wieder zurück auf der Platte mussten wir allerdings erstmal zwei schnelle Gegentore hinnehmen, sodass Beckrath auf ein Tor verkürzte und nach 37 Minuten nochmal auf 14:14 stellte. Dennoch verloren wir nicht die Nerven und setzen genau das um, was in der Pause besprochen wurde. Immer wieder schafften wir Durchbrüche auf den Halbpositionen und konnten damit unsere Treffer erzielen oder holten Siebenmeter heraus.
So konnten wir uns wieder Tor um Tor absetzen und zogen in der Spitze sogar mit sieben Toren davon.
Ärgerlich, aber verschmerzbar war, dass Beckrath dann kurz vor Schluss noch einmal zu zwei einfachen Toren kam und den Endstand von 27:22 herstellte.

Nun sind erstmal Herbstferien, die der ein oder andere bei uns auch gut gebrauchen kann. Unser nächstes Spiel bestreiten wir erst am 31.10. beim ATV Biesel.

Vielen Dank für die tolle Unterstützung von der Tribüne und an alle Helfer, die das Hygienekonzept umgesetzt haben und damit einen Spielbetrieb erst möglich machen!

Ärgerlich war am gestrigen Tag nur die Niederlage unserer ersten Damen. Kopf hoch, Mädels! Ihr hattet mindestens einen Punkt verdient!

Wir wünschen euch Allen einen schönen Sonntag und eine gute Woche.
Eure Erste!

Zurück

MITGLIEDSCHAFT

VfL Welfia 1929 e.V.
Andreas Röder
Weichselstraße 28a,
41065 Mönchengladbach

Mobil: 01 77 / 8 18 78 09

KONTAKT

VfL Welfia 1929 e.V.
Schulstraße 11
41065 Mönchengladbach

FAVORITEN
  • Über uns
  • Tabellen
  • Abteilungen
  • Training
NETZWERK

Facebook

Copyright © VfL Welfia e.V.